VOLKMARSEN. Tief beeindruckt waren alle Besucher des Chorkonzerts in der St.-Marien-Kirche.

Die Melodien der Weihnachtslieder. die Chorleiter Klaus-Peter Faring für das Programm "Freue dich, Welt, dein König naht" zusammengestellt hatte, dürften die Zuhörer noch lange begleitet haben. Dem gemischten Chor Külte gehören auch viele Sänger aus den Nachbarorten an. Zwei Nachwuchsabteilungen, die Chowürmer und die Jugend Plus?Sängerinnen. die von Sopran-Sängerin HenrikeLoesdau unterrichtet werden, sorgen äir ein Vielseitiges Repertoire und garantieren die Zukunft des Ensembles.

Das Adventskonzert wurde begleitet von Mitgliedern der Bad Arolser Musikschule unter Leitung von Thomas Henze: Von der Empore aus hallte sein "Trumpet Voluntary"-Solo festlich durch den Kirchenraum. Verstärkt wurde der festliche Eindruck durch die Begleitung des Organisten Michael Bielefeld. Niedlich waren die Chorwürmer, die von der kleinen Keksemaus sangen. Sowohl in der Gruppe als auch allein überzeugten ebenso die Jugend Plus-Sängerinnen. Bette Midlers "The Rose? und das schlesische Winterlied "Was sol] das bedeuten?? ernteten großen Applaus.

Viele von Lorenz Maierhofer bearbeitete Weihnachtslieder fanden sich in der Auswahl des gemischten Chores wieder. Zu dessen Lied "Down in Bethlehem" schnipsten alle Konzertgäste mit und bei "Christmas has come" hörte man durch den klingenden Schellenkranz förmlich den Schlitten mitdem Weihnachtsmann herannahen.

Immer festlicher wurde die Stimmung durch eine Auswahl klassischer Stücke. Georg Friedrich Händels Oratorium Messiah stand ursprünglich Pate für das klassische "Freue dich Welt", das dem Konzert seinen Namen gab.

Damit begann ein Medley, zu dem Dirigent Faring die Zuschauer zum mitsingen aufforderte. Mit lang anhaltendem Applaus dankten die Zuhörer den Musikern ? und forderten einige Zugaben von den Akteuren.


[zurück]

Über uns

Sie interessieren sich für Musik, Sie oder ihr Kind möchten ein Instrument spielen oder Singen lernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten erweitern und weiter ausbauen - dann sind Sie hier genau richtig.

Links

[nach oben]

© 2006 - 2019 by Musikschule Bad Arolsen
Powered by G. Wagner, Korbach

Kontakt

Musikschule Bad Arolsen
Rathausstraße 1-3, Bad Arolsen

e-Mail